Janis Brehl & Robin Heumüller räumen bei Dart-Turnier ab

Janis Brehl und Robin Heumüller haben beim gestrigen 4. Dart Turnier der Rhöner Wölfe im „take In“ in Fulda ordentlich abgeräumt.

Janis gewann das offenen 301 Single Out und wurde beim offenen 501 Master Out „Zweiter“. Im zum Abschluss stattfindenden Doppel 301 Doppel OUT belegten die Beiden ebenfalls den 2. Platz.

Ein großartiger Erfolg für die neugegründete Dart-Abteilung des SV Steinhaus. Herzlichen Glückwunsch!

Erfolgreiches Wochenende für die „Erste“. Zweite Mannschaft mit Niederlagen

Die „Erste“ Mannschaft war am Oktoberfest-Wochenende 2 x erfolgreich. Am Samstag behielt das Team von Spielertrainer Dominic Günther gegen den TSV Künzell II mit 8:2 die Oberhand. Die Tore erzielten

28.) Tobias Möller, (35., 71.) Lennart Vetter, (38., 68., 77.) Dominic Günther, (55.) Philipp Diegelmann, (90.) Julian Schmitt

Im Gemeindederby bei der Zweitvertretung vom RSV Petersberg war unser Team mit 4:1 siegreich. In die Torschützenliste konnten sich Philipp Diegelmann (56., 66.) und Sven Aschenbrücker (70.) eintragen. Der 4. Treffer unserer Mannschaft war auf ein Eigentor der Petersberger zurückzuführen. Durch die zwei Siege konnte sich die Mannschaft auf den 8. Tabellenplatz verbessern.

Bei der 2. Mannschaft lief es hingegen nicht gut. Im Spiel gegen die SG Künzell III/Bachrain II sah man schon wie der sichere Sieger aus. Durch 2 Treffer von Uwe Hillenbrand führte die Mannschaft von Tobias Baumann bereits mit 2:0 zur Halbzeit. In der 2. Halbzeit konnten die Gäste innerhalb von 9 Minuten egalisieren (47.,54. Spielminute). In der 66. Spielminute gingen die Gäste in Führung und erzielten kurz vor Spielende den 4:2 Siegtreffer.

Beim Spiel in Eckweisbach gegen die SG Elters/Eckweisbach/Schwarzbach II hatte man gegen die Rhöner keine Chance und zog mit 1:7 den Kürzeren. Bereits im Hinspiel hatte unser Team mit 0:3 verloren. Am kommenden Sonntag geht es in Hettenhausen gegen die SG Schmalnau/Hettenhausen um die nächsten Punkte für unsere Mannschaft.

Derbysieg gegen SG Marbach und Niederlage in Frischauf

Im Gemeindederby gegen die SG Marbach konnte unsere „Erste“ Mannschaft überraschend hoch mit 7:2 gewinnen. Die Mannschaft von Spielertrainer Dominic Günther spielte sich in einen wahren Rausch und ließ den Gästen keine Chance.

https://www.petersberg-aktuell.de/einzelansicht/news/2022/september/a-liga-fulda-steinausteinhaus-schiesst-marbachdietershan-ab.html

Leider konnte am gestrigen Samstag der angepeilte Dreier bei dem Fuldaer Team aus Frischauf nicht eingefahren werden. Der Siegtreffer des Gegners gelang in der 74. Spielminute. Damit wurde der Sprung in das Mittelfeld der Tabelle zunächst einmal verpasst.

Zweite mit Punktgewinn gegen Motten II und Niederlage in Dalherda

Die „Zweite“ Mannschaft konnte gegen den SC Motten II noch einen Punkt retten. In der ersten Halbzeit lag das Team von Tobias Baumann bereits mit 0:2 in Rückstand. In der 48. Minute konnte aber unser Spielertrainer auf 1:2 verkürzen. Den Ausgleichstreffer erzielte Leon Lechfellner in der 78. Spielminute. Nach dem Spiel war man sich nicht sicher, ob man sich über den Teilerfolg freuen sollte oder doch dem möglichen 3:2 Siegtreffer hinterher trauern sollte. 

In Dalherda hat unsere Team gut mitgehalten aber dennoch mit 0:2 den Kürzeren gezogen. Dalherda hat weiterhin eine weiße Weste und alle seine 9 Saisonspiele gewonnen.

Bericht von der Jahreshauptversammlung

Bericht zur Jahreshauptversammlung vom 16.09.2022

SV-Vorsitzender Sebastian Brähler startete im Gasthaus Haunetal pünktlich in die Sitzung und begrüßte neben Herrn Thorsten Bick von der Gemeinde Petersberg, Herrn Ortsvorsteher Winfried Bug sowie alle anwesenden Mitglieder. Neben dem Abteilungsleiter Fußball mit Frank Möller gaben Frau Gabriele Seifert für die Senioren-Gymnastikgruppe, Frau Hildegard Malkomes für die Damen-Gymnastikgruppe und Marion Siefert für die Tanzgruppen ihre Jahresberichte ab. Frank Möller gab einen kurzen Überblick über das Mannschaftsgefüge und die sportliche Situation. In der abgelaufenen Saison konnte man in der Aufstiegsrunde der A-Liga Fulda den 7. Tabellenplatz erreichen, die 2. Mannschaft wurde in der Abstiegsrunde der B-Liga Fulda/Rhön „Vierter“ und konnte somit den Abstieg verhindern.
In der aktuellen Saison hängen beide Mannschaften den selbst gesteckten Zielen noch hinterher. Emil Hahner berichtete, dass dem Vorstand und ihm als Schiedsrichterbeauftrager des SV Steinhaus das Schiedsrichterwesen große Sorgen bereitet. Es müssen alle Bemühungen in Gang gesetzt werden, so Emil Hahner, um kurzfristig neue Schiedsrichter für den Spielbetrieb zu finden. Bei sehr geordneten Finanzen konnten die Kassenprüfer Julian Schmitt und Jochen Rexroth dem Finanzvorstand Holger Brehl vorbildliche Führung der Geldgeschäfte bescheinigen. Sebastian Brähler hob die Aktivitäten der ehrenamtlichen Helfer am Sportplatzgelände und am Clubheim besonders hervor und lobte deren Einsatz in vielen Stunden über das gesamte Jahr. Zum Tagesordnungspunkt ´Ehrungen´ konnte
Sebastian Brähler Carolin Riga und Christina Diegelmann zu 25 Jahren Mitgliedschaft gratulieren.

von links: Carolin Riga, Sebastian Brähler, Christina Diegelmann

Neu: Dart-Abteilung beim SV Steinhaus

Am Mittwoch, 17. August startete die neu gegründete Dart-Abteilung des SV Steinhaus im Clubhaus zu Ihrem ersten Training. Nach Anschaffung und Aufbau der Dartboards konnten endlich die ersten Pfeile fliegen. Um 19:00 Uhr ging es los und jeder, der Interesse hatte, konnte sich an den Boards ausprobieren und auf den Spuren von Gary Anderson und Michael van Gerwen wandeln.

Geübt wird jeden Mittwoch ab 19:00 Uhr im Clubhaus und jeder der Lust und Interesse hat kann einfach vorbeikommen.

Bei erster und zweiter Mannschaft läuft es noch nicht richtig rund

Die erste und zweite Mannschaft tun sich in der aktuellen Meisterschaftsrunde noch äußerst schwer. Das Team von Spielertrainer Dominic Günther bleibt bisher hinter den selbst gesteckten Erwartungen zurück. Den 2 Siegen und 2 Unentschieden stehen 5 Niederlagen gegenüber. Bisher belegt man in der A-Liga Fulda den 13. Tabellenplatz. Dem 1:0 Sieg am vergangenen Freitag gegen die auf Tabellenplatz „2“ rangierenden Neuhöfer folgte am Sonntag die 0:1 Niederlage gegen den Haimbacher SV. Am kommenden Sonntag kommt es jetzt zum Derby gegen die gut gestarteten Marbacher. Mit einem Sieg und 3 weiteren Punkten könnte die Mannschaft den Sprung in das untere Mittelfeld der Tabelle erreichen.

 

1. und 2. Mannschaft – August 2022

Die 2. Mannschaft von Trainer Tobias Baumann hat bisher 7 Punkte in 8 Spielen errungen. Derzeit rangiert man auf Tabellenplatz „10“. Am vergangenen Sonntag konnte das Team einen äußerst wichtigen 3:1 Auswärtssieg bei der SG Edelzell/Engelhelms II einfahren. Für die Tore sorgten Stefan Halsch und Sebastian Büttner (2). Im nächsten Spiel geht es gegen den SC Motten.

Szene aus dem Spiel gegen Poppenhausen
Endstand gegen Poppenhausen II war 1:1
Aufmerksame Defensive

Jürgen Diegmüller beim 1. HochRhön BergTrail in Hilders am Start

Jürgen Diegmüller war am vergangenen Sonntag beim 1. HochRhön BergTrail in Hilders am Start und hat hierbei einen hervorragenden 24. Platz belegt. In seiner Altersklasse war er sogar „Gesamtsiebter“. Für die 23 Kilometer und die über 600 Höhenmeter zu überwindende Laufstrecke benötigte Jürgen 02:04:15 h. Das bedeutet eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 11,54 km/h und eine Zeit von 05:11 min auf den Kilometer.

Chapeau Jürgen!

Lediglich „1“ Punkt am Doppelspieltag

Am vergangenen Wochenende haben unsere Seniorenmannschaften jeweils 2 Partien bestritten. Unsere „Erste“ konnte hierbei lediglich im Derby gegen den RSV Petersberg II einen Punkt ergattern. Die „3“ anderen Partien gingen allesamt verloren.

Zu den Bildern von der Partie gegen Borussia Fulda geht´s hier

https://www.petersberg-aktuell.de/einzelansicht/news/2022/august/bildergalerie-vom-a-liga-spiel-borussia-fulda-gegen-steinausteinhaus-1.html

Ergebnisse 1. Mannschaft

Heimspiel gegen RSV Petersberg II 3:3

Auswärtsspiel bei Borussia Fulda 0:5

Die 2. Mannschaft hat am vergangenen Donnerstag gegen die SG Elters/Eckweisbach/Schwarzbach und am Sonntag gegen den TSV Pilgerzell II jeweils mit 0:3 den Kürzeren gezogen.